pappelschnee            
dtp digitale theorie und praxis
smtp sinnmaschinentextpassagen
cpu chronologie programmatischer unternehmungen
 
  pappelschnee cpu lartyfartypourlartyfarty  
     
  panikenergie

INTERKLUB und Bert Papenfuß präsentieren:

PANIKENERGIE
elektroakustisch stimulierte Texte von Kai Pohl

am Freitag, den 23.4.2004 um 21 Uhr
Sibirische Zelle, Naugarder Str. 14

 


Da niemand genau weiß, woher die Wörter kommen, ist es auch egal, woher man sie nimmt: aus dem Kopf, aus dem Wörterbuch, aus dem Radio, aus der Suchmaschine. Entscheidend ist, wozu man sie nimmt. Der Zweck heiligt die Wörter. Und da man sich mehr als genötigt sieht, zwischen großen Wörtern leben und sich einrichten zu müssen, bleibt keine Wahl, als aus eben diesen Wörtern die Energie zu beziehen, die nötig ist, um das leere aber mächtige Gerede auszuhalten, lächerlich zu machen und letztendlich auszuschlachten für die Verbreitung einer gehörigen Portion Panik.

druckversion

biofeedback panikenergie



last update: 14. sep 2007